Haba Lauflernwagen

Lauflernwagen von Haba

Haba Lauflernwagen bietet viele Spielmöglichkeiten Dieser Haba Lauflernwagen unterstützt ein Kind nicht nur bei...
Lauflernwagen Bär

Lauflernwagen Bär

Lauflernwagen Bär – Small Foot Company Ein Lauflernwagen sollte in allererster Linie eine gute Schwerpunktlage und...
Wheely Bug Tiger Kinderfahrzeug

Wheely Bug Tiger

Kinderfahrzeug WHEELY BUG – Tiger Der Wheely Bug, den es neben dieser hier vorgestellten Tigerform auch in vielen...
Rutschfahrzeug - Sitzroller von Plaho

Rutschfahrzeug ab 18 Monate

Rutschfahrzeug ab 18 Monate von Plaho Dieses Rutschfahrzeug aus massiven Gummibaumholz ist ein Top-Qualitätsprodukt...
Lauflernwagen aus Holz

Lauflernwagen aus Holz

I’m Toy Lauflernwagen aus Holz Dieser farbenfrohe Lauflernwagen aus Holz mit seinen zahlreichen feinmotorischen...
Pinolino Laufrad

Pinolino Laufrad

Pinolino Laufrad – Jojo Mit diesem Laufrad von Pinolino trainiert Ihr Nachwuchs seine motorischen Fähigkeiten mit...
Hudora Laufrad

Hudora Laufrad

Das “Ratzfratz” Laufrad Hudora 10370 Draufsetzen, abstoßen und loslaufen. Klingt einfach, könnte es auch sein...
Early Rider Laufrad

Early Rider Laufrad

Early Rider Lite Classic Natur – Das coole Lauflernrad Um das richtige Lauflernrad für den eigenen Nachwuchs zu...

Vom Lauflernrad bis Lauflernwagen

Für die Entwicklung der grobmotorischen Fähigkeiten eines Kindes wie dem Laufen, ist es immens wichtig über ein gut entwickeltes Gleichgewicht, ein gewisses Gespür für den eigenen Körper, als auch ausreichende Muskelspannung zu verfügen. Zur Förderung dieses grobmotorischen Gespürs bietet sich bspw. auch Bewegungsspielzeug wie ein Rutscher, ein Lauflernrad oder der Lauflernwagen, an.

Eine Lauflernhilfe entbindet nicht der Fürsorgepflicht!

Schon seit mehreren Jahren ist bekannt, dass Lauflernhilfen Babies und Kleinkinder eher Gefahren aussetzen als dass sie ihnen nützen. Die bspw. unter dem Namen „Gehfrei“ oder „Babywalker“ im Handel erhältlichen Produkte sind oftmals aus Plastik bestehende Lauflernhilfen, die sich auf Rollen mit eingebautem Sitz fortbewegen lassen. Der Unterschied zu den hier vorgestellten Produkten ist jener, das Kinder nicht in einer Art Hosengurt hängen und sich mit den Zehenspitzen vom Boden abstoßen müssen, sondern daran lernen sich ganz aufzurichten, wie sie es bspw. an anderen Gegenständen tun.

Zahlreiche Untersuchungen, nicht zu letzt auch von Stiftung Warentest, kommen zu dem Fazit, dass Lauflernhilfen Unfälle verursachen können. So werden etwa die Hälfte der Kleinkinder die eine Lauflernhilfe ihr Eigen nennen, ab einem halben Jahr (und somit in den meisten viel zu früh) in mit Rädern versehenen Plastikgestelle gesetzt, in denen das Kind sich dann strampelnd fortbewegt. Da viele Eltern der Meinung sind, dass ihrem Kind in einer solcher Lauflernhilfe nicht passieren kann, passiert genau das. Denn mit diesen Lauflernhilfen, von denen wir uns deutlich distanzieren, kann ein Kleinkind eine hohe Geschwindigkeit von bis zu zehn km/h erreichen. Kontrollierte Fortbewegung ist somit kaum noch zu gewährleisten. Schuld daran sind aber nicht nur die Lauflernhilfen, sondern die Eltern die denken ihrer Fürsorgepflicht nicht mehr in dem Maße nachkommen zu müssen, weil mit einem solche Gefährt ja nichts passieren kann. Denn schließlich überlassen sie Ihr Kind während der ersten Fahrradfahrstunde auch nicht sich selbst. Die hier abgebildeten Lauflernhilfen sind dazu geeignet ihr Kind einfach hinein zu setzen, sondern um grobmotorische Bewegungsabläufe zu erlernen. Ermöglichen Sie ihrem Kind mit einem dieser Produkte den idealen Einstieg.

Geben sie Ihrem Kind die Zeit die es braucht!

Alles braucht seine Zeit, auch das Erlernen der ersten Schritte. Daher ist es wichtig das sie Ihrem Kind diese Zeit geben. Das heißt auch, dass solche Lauflernhilfen erst für Kinder am Ende des ersten Lebensjahres geeignet sind, denn erst zu diesem Zeitpunkt ist die Muskulatur des Kindes kräftig genug, um das eigene Körpergewicht zu tragen. Die Lauflernwagen setzen hierfür erste Anreize, stellen aber niemals einen Ersatz für das eigene Gehen und Laufen dar!